Wellness

Wellness ist der Begriff unserer Zeit und steht für Erholung, Gesundheit, Schönheit etc. Wellness ist nicht nur noch weiblich, auch immer mehr Männer erkennen die Zeichen der Zeit und springen auf den „Gesundheitszug“ auf und nehmen sich Zeit für sich selbst und Ihr Wohlbefinden. Die zahlreichen Einrichtungen profitieren von diesem Trend und erweitern ihr Angebot ständig. Der Konsument hat es dabei gar nicht immer so leicht die qualitativ hochwertigen Anbieter von den schlechter qualifizierten zu unterscheiden. Schon bei der Ausbildung muss der Interessierte darauf achten, ob die Wellness Schule überhaupt staatlich anerkannt ist, und ob die Ausbildung dann überhaupt in einer Wellness Einrichtung anerkannt wird.

Die Entwicklung wird es mit sich bringen, dass es auch im Wellness Bereich Qualitätsrichtlinien für die Ausbildung der Therapeuten und Betriebe geben muss, um Konsumenten und Fachbetriebe zu schützen.

Das Internet bietet die Möglichkeit sich zum Thema Wellness und Gesundheit zu informieren, nachzulesen, Fragen zu stellen oder auch selber Informationen und Erfahrungen einzubringen. Das Thema Gesundheit und Wellness ist unerschöpflich und es werden ständig neue Erkenntnisse veröffentlicht, so dass es gut ist, wenn man sich auf seriösen Seiten im Internet, immer wieder über aktuelle Entwicklungen informieren lässt.

Natürlich bringt es auch der eigene Alltag und veränderte Lebenssituationen mit sich, dass man immer wieder mal vor neuen Fragen oder Problemen steht, auf oder für die man selber keine Lösung hat und da ist es gut, sich mit anderen austauschen zu können oder einfach nachlesen zu können, was es für Lösungsvorschläge geben könnte.

Manche Seiten bieten sogar den direkten Kontakt mit Fachleuten an, denen man persönlich via Email Fragen stellen kann. Diese Seiten kombinieren meist Ihr Angebot von guten Produkten wie zum Beispiel Vitaminen und Mineralien, mit einer kostenlosen Beratung von Fachleuten. Menschen aus der Medizin, Ernährungsberatung oder aus der Forschung geben Ihnen fachkundige Auskunft und können somit ein Stück zu einer besseren Lebensqualität für Sie beitragen.

Man sollte aber immer achtsam sein, dass man sich nur an seriöse Seiten wendet. Gerade Produkte aus Amerika zur Gewichtsreduzierung oder zum Muskelaufbau sind oft einfach nur Schrott. Hier muss man wirklich vorsichtig sein um seiner Gesundheit nicht nachhaltige Schäden zuzufügen. In Amerika ist das Gesetz für die Vergabe und den Verkauf weit nicht so streng und auch nicht so kontrolliert wie bei uns. In Amerika kann man in Drogerien oder Lebensmittelmärkten Medikamente kaufen. Niemand achtet darauf, ob diese Produkte für den einzelnen überhaupt geeignet sind.

Wie uns ja allen bekannt ist, ist das Gesundheitssystem der Amerikaner mit dem von uns nicht zu vergleichen, weshalb es natürlich auch bei der Medikamentenausgabe gravierende Unterschiede gibt. Und das gilt dann natürlich auch für den Verkauf dubioser Präparate übers Internet. Deshalb wenn Sie was für Ihre Gesundheit tun wollen, wenden Sie sich an Fachpersonal in Ihrer Umgebung oder suchen sie im Netz nach seriösen Seiten, die wirklich mit Medizinern und Fachpersonal zusammen arbeiten.

Immer mehr Menschen wenden sich bei Gesundheitsfragen nicht nur an Schulmediziner, sondern vertrauen auf alternative Heilmethoden. Die Kombination aus beidem ist wohl der ideale Weg, und Gott sei Dank gibt es auch schon immer mehr Schulmediziner, die der Homöopathie oder der Akupunktur gegenüber offen sind und diese auch selbst in ihren Praxen anbieten. Verschiedene Ausbildungen werden angesprochen bzw. können erlernt werden

Auch die Zusammenarbeit mit Heilpraktikern, Masseuren oder Physiotherapeuten ist heutzutage durchaus üblich. Klar gibt es noch immer viele Schulmediziner, die von alternativen Heilungsmethoden gar nichts hören möchten, doch wenn man als Patient eine Kombinationstherapie wünscht, ist es heute weit leichter möglich, einen Arzt zu finden, der ihm das bieten kann, als es noch vor 10 Jahren der Fall gewesen wäre.

Ausbildungsangebote für alternative Heilmethoden haben aus diesem Grund auch eine gute Zukunft und entwickeln sich laufend weiter. Zum Beispiel eine Ausbildung zum Heilpraktiker ist eine sehr wertvolle Investition in die berufliche Zukunft. Diese Ausbildung läuft über 2 Jahre und umfasst sehr viele umfangreiche Gebiete, in denen sich der Ausgebildete dann betätigen kann. Es ermöglicht dann auch eine Kombinationstherapie aus einzelnen Komponenten verschiedenster Heilmethoden.


Der Patient oder Kunde kann nur profitieren, wenn es in Zukunft wirklich möglich sein sollte, dass man sämtliche Mediziner aus allen Fachbereichen dazu bringen kann, dass sie gemeinsam mit Therapeuten zusammenarbeiten und so für den Patienten die bestmögliche Therapie erarbeiten können. Es ist nun mal nicht von der Hand zu weisen, dass viele Erkrankungen nicht nur organisch sind, sondern meist in Kombination mit seelischen Problemen auftreten.

Es kann deshalb nicht die Lösung sein, nur das organische Problem zu behandeln, man muss auch die Seele des Menschen mitbehandeln. Sei es nun durch Entspannungsmethoden oder durch Gabe von Kräutern. Man darf nicht nur Symptome bekämpfen, man muss die Ursache beseitigen und da helfen oft keine Medikamente aus der Pharmaindustrie.

Unsere Vorfahren wussten über den Umgang mit Kräutern und den Kräften der Natur umzugehen, uns ist dieses Wissen leider nicht mehr in die Wege gelegt worden. Wir können aber froh sein, dass es Menschen gibt die sich dieses alte Wissen wieder aneignen.